Ink supply chain management

Supply Chain Management von Druckfarben

Für Anwender, die ihre Farblogistik nicht nur intern, sondern auch extern verwalten wollen, bieten wir optional das Modul GSE Advanced logistics an. Die Software stellt die Informationen und Werkzeuge bereit, um die von Ihrem Farbenlieferanten gelieferten Grundkomponenten effizient zu planen, zu bestellen und einzubuchen. Dies ermöglicht die Rückverfolgung von Farbchargen über die Wertschöpfungskette hinweg und eliminiert administrative Fehler.

Komponentenbedarf

Die Software zeigt die Menge der Grundkomponenten an, die zur Dosierung der in der Auftragsliste geplanten Aufträge benötigt werden.

Aufträge

Nach dem Anlegen eines Auftrags zum Nachfüllen von Druckfarben schlägt die Software automatisch Grundkomponenten zum Kauf vor, sobald der aktuelle Bestand unter den vorbestimmten Mindestbestands abfällt.

Komponentenlieferung und -verwendung

Die Fässer einer neuen Grundkomponente können bei Anlieferung eingebucht werden. Der Lagerverwalter gibt alle diesbezüglichen Daten zu jedem Faß ein, wie z.B. Chargencode, Verfallsdatum und Liefergewicht. Wenn die Grundkomponente, die an das Dosiersystem angeschlossen ist, leer ist, kann der Bediener ein neues Faß aus dem Bestand auswählen. Sobald das neue Faß ausgewählt und angeschlossen ist, werden die bei der Komponentenlieferung eingegebenen Daten in alle logistischen Ereignisse übernommen. Zusätzliche administrative Aufgaben durch den Bediener sind weder erforderlich noch möglich, was hilft, Fehler der Dateneingabe zu vermeiden.

Inventar

Zusätzlich zu den Maschinenbestandsdaten, die in der GSE Ink manager Software enthalten sind, kann der Benutzer mit der GSE Advanced logistics Software zusätzliches Inventar hinzufügen. Jedem Faß der Inventarliste wird eine eindeutige Inventarnummer zugewiesen. Darüber hinaus können für jedes Faß Zustandsinformationen zu Sendungsverfolgungszwecken gespeichert werden.

Raster

Das Softwaremodul bietet eine Fülle an zusätzlichen Daten. Das Raster “Komponentenbestand” enthält Daten über Komponentenbedarf, Maschinenbestand, Inventar, geplante und bestellte sowie gekaufte Mengen. Das Raster “Auftrag” liefert Informationen über bestellte Einheiten, bestelltes Gewicht, Liefertermine, geliefertes Gewicht sowie Vollständigkeit der Bestellung.

Kontaktieren Sie uns, um zu erfahren, wie die GSE Advanced logistics Software Ihre Lieferkette straffen kann!

Menü